Lausanne, 26. Februar 2020 – Die Interiman Group, Anbieterin von Personal- und Rekrutierungsdienstleistungen, festigt ihre Position als Marktführer in der Westschweiz sowie als Nummer 3 in der Schweiz. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2019 um 12% auf 365 Millionen Franken.

Der Schweizer HR-Benchmarkindex Realisator fiel 2019 um fast -5,5%, während das wirtschaftliche Umfeld stabil und die Arbeitslosenquote niedrig blieb. Bei der Interiman Group haben alle Kundensegmente, KMU, Behörden und multinationale Unternehmen in allen Regionen des Landes zur starken Leistung mit einem Umsatzplus von 12% beigetragen.

Weitere Filialen in Bern und St. Gallen
Die Interiman Group setzte ihre Entwicklung 2019 fort. In Montreux, Nyon, St. Gallen und Bern (Hotelis) eröffneten neue Filialen. Zudem wurde Syentec, eine neue Tochtergesellschaft, gegründet. Sie ist auf Life-Sciences, Pharmaindustrie und Ingenieurwesen fokussiert, um der ständig wachsenden Nachfrage nach spezialisierten Mitarbeitern in diesen Bereichen gerecht zu werden.

Die Entwicklung der Gruppe ist auch innerhalb der Teams sichtbar. Die Mitarbeiterzahl ist im Jahr 2019 von 260 auf 310 gestiegen. Dies ist vor allem auf die Eröffnung der Filialen zurück zu führen, aber auch auf die Stärkung der Kapazitäten der Gruppe im Marketing sowie im digitalen Bereich – Management der sozialen Netzwerke und Technologieüberwachung.

Digitalisierung als Treiber
“Die Digitalisierung war 2019 unser Hauptthema. Nachdem die Auswahlphase nun abgeschlossen ist, werden 2020 neue digitale Lösungen eingeführt. Unsere digitale Plattform wird die Benutzerfreundlichkeit für Kunden, Kandidaten und Teilzeitmitarbeiter verbessern sowie die Reaktionsfähigkeit beschleunigen. Das ist ein zentraler Faktor in einem Umfeld, in welchem die Reaktionsgeschwindigkeit entscheidend ist. Dies steht auch mit unserem globalen ESG-Ansatz im Einklang. Er umfasst die Automatisierung von Arbeitsabläufen, die Entschlackung der Bewerbungsdossiers und deren Weiterbearbeitung “, erläutert Robin Gordon, CEO der Interiman Group.

Dreifache Auszeichnung
Aus dieser ESG-Perspektive ist die Interiman Group stolz darauf, im Jahr 2019 zusätzlich zu den ISO 9001- und ISO 14001-Zertifizierungen auch die ISO 45001-Zertifizierung für Arbeits- und Gesundheitsschutz erhalten zu haben.

“Mit der ISO 45001-Zertifizierung für Arbeits- und Gesundheitsschutz sind wir das einzige Unternehmen im Personalbereich, das diese drei Schlüsselzertifizierungen besitzt. Sie bilden das Herzstück unseres nachhaltigen, verantwortungsvollen und gesellschaftlichen Ansatzes. Diese dreifache Auszeichnung positioniert uns als eines der fortschrittlichsten Unternehmen im Personalbereich in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Auf diese Weise tragen wir aktiv zur Schaffung eines sichereren und humaneren Umfelds für alle unsere internen und temporären Mitarbeiter bei”, sagt Raymond Knigge, Präsident der Interiman Group.

  • Diesen Beitrag teilen