Lausanne, 5. November 2019 – Die Interiman Group, ein führender Anbieter von Personaldienstleistungen, gibt für das dritte Quartal ein Geschäftsvolumen von 101 Millionen Franken bekannt, was einer Steigerung von 10,7% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mit weiterhin ausgezeichneten Geschäftsergebnissen im dritten Quartal knüpft die Interiman Gruppe an das erste Halbjahr 2019 an. Das Wachstum der Gruppe setzt sich durch den weiteren Ausbau ihres Netzwerks und ihrer Niederlassungen fort. Interiman verzeichnete einen Umsatz von CHF 101 Mio., was einer Steigerung von 10,7% gegenüber 2018 entspricht. Dies steht im Kontrast zum allgemeinen Markt, der laut Realisator-Benchmarkindex im gleichen Zeitraum einen Rückgang um 6,1% verzeichnete.


“Wir halten weiterhin an unserem Tempo für stetige Weiterentwicklungen fest. Mit unseren neuen Standorten, die in diesem Jahr eröffnet wurden (Montreux, Nyon und St. Gallen), sowie unserer neuen Tochtergesellschaft Syentec SA können wir noch mehr Kundennähe schaffen und unser Angebot an Personaldienstleistungen vervollständigen”, sagt Robin Gordon, CEO der Interiman Group.

  • Diesen Beitrag teilen